Destiny 2 veröffentlicht das erste Modemagazin, das sogar ich lesen würde (2024)

Bungie wird das “erste digitale Mode Magazin” zu Destiny 2 veröffentlichten. Da unser freier Autor Christos Tsogos auch ein modebewusster Hüter ist, kann er es kaum erwarten zu sehen, welche Ideen die Community zum Thema Fashion und guter Geschmack bereithält.

Das hat Bungie angekündigt: Ein Hüter-Modemagazin für Destiny 2 wird erstellt und bald veröffentlicht. Es trägt den Namen “Threads of Light” – etwa Fäden aus Licht.

Dieses Magazin ist eine Ansammlung von stylischen Hütern. Die Models stammen aus der Community und wurden von Bungie gesammelt und dann stylish veröffentlicht. Die schickesten, schrillsten und bestaussehenden Spieler aus Destiny werden so in diesem Magazin geehrt… also ihre digitalen Hüter-Avatare.

Ein Fashion-Katalog, den ich mir zu Herzen nehme

Was Mode angeht, bin ich in Destiny 2 ein Experte. Ich hab alle Shader schon inzwischen auswendig gelernt und weiß Bescheid welche Farben zusammen im Einklang stehen. Solch ein modischer Fauxpas, wie mit dem Jacrini-Shader wäre mir sicher nie passiert.

Nach meiner jahrelangen Erfahrung im Bereich Hüter-Mode bin ich erfreut, dass endlich mehr Aufmerksamkeit auf das Wichtigste im Spiel gelegt wird.

Über den Autor: Ich heiße Christos Tsogos, bin freier Autor bei MeinMMO und verstärkt in den Bereichen Fortnite und Destiny unterwegs. In Destiny 1 und Destiny 2 habe ich zusammengerechnet mehr als 5.000 Spielstunden verbracht. Da in vielen Situationen das Aussehen meines Hüters im Vordergrund stand und ich unzählige Stunden bei der Gestaltung verbracht habe, werde ich mich freuen, solche Kunstwerke begutachten zu können.

Denn genau wie es nun mal bekannt ist, ist „Fashion das wahre Endgame“. Deshalb bin ich erfreut zu sehen, dass Bungie in diesem Sinne eifrige und modebewusste Hüter mit diesem Katalog ehrt.

Falls dieser Katalog veröffentlicht wird, werde ich mir auf jeden Fall Inspiration holen und ein, zwei Blicke darin werfen. Hier die Ankündigung zu “Threads of Light”:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Der Meinung, dass Fashion das wahre Endgame ist, bin nicht nur ich. Denn der Ankündigungs-Post auf Twitter erreichte schon über 10.000 Likes und 422 Kommentare.

Viele sind aufgeregt und irgendwie doch nicht, da die Arbeit ja von der emsigen Community kommt:. So schreibt der User gibb (via Twitter): “Da [die Ankündigung]s ist irgendwie eine komplette Überraschung und überhaupt nicht überraschend von Bungie Ich bin sehr gespannt, was da drin sein wird!”

Das zeigt, dass viele Hüter Wert auf ihr Äußeres legen. Destiny 2 bietet viele Aktivitäten zum Zeitvertreib. Da aber genau diese Aktivitäten irgendwann an Glanz verlieren, kümmert man sich lieber in der Zwischenzeit um das Aussehen des eigenen Hüters und lässt die Spielfigur glänzen

Ob wohl ich in der Frühjahrskollektion lande?

Ich hab eine Gewohnheit in den langweiligen Content-Dürren von Destiny 2 entwickelt, die darin besteht, mich der Gestaltung meines Hüters zu widmen. Das kann mal eine kurze Anpassung sein oder es kann sogar zu mehreren Stunden Laufsteg-Akrobatik ausarten. Der Gestaltung des eigenen Hüters sind in diesem Sinne keine Grenzen gesetzt. Transmog sei Dank!

Was ist mit dem Release des Fashion-Magazins in Destiny 2?

Allzu viel ist derzeit nicht bekannt. Man sieht aber, dass die Models mit ihrem Gamer-Namen verewigt werden. Zudem sieht man dann, welche Shader und Rüstungs-Teile sie nutzen, um den coolen Look hinzubekommen – perfekt zum Nachbasteln.

Was halten die Hüter davon? In den Kommentaren freuen sich viele Spieler darauf und können es kaum erwarten, Vorschläge für die Gestaltung ihrer Hüter zu erlangen. Auch im Sub-reddit DestinyFashion ist man ganz aus dem Häuschen – hier dreht sich alles um den Look des Hüters.

Meist kennt man die Situation: Man versucht passende Shader für seinen Hüter zu finden und dann nimmt man den einfachsten Weg und klatscht einen beliebigen Shader auf alle Rüstungsteile.

Dagegen spricht nichts – schwächer wird der Charakter dadurch ja nicht – doch die wahre Kunst liegt darin, verschiedene Shader und Ornamente zu verwenden, um eine Harmonie des Gesamtbilds zu erreichen.

Interessante Themen zu Destiny 2:

  • Diese 9 Exotics aus Destiny 2 liebe ich, weil sie so verdammt gut aussehen
  • Die beste Waffe aus Destiny 2 ist unglaublich selten – Ist es okay, 5 Monate Pech zu haben?
  • Spieler von Destiny 2 hatten Angst vor Eis – So gut sind die neuen Stasis-Waffen jetzt

Jedenfalls bin ich sehr gespannt auf diesen Katalog und freue mich darauf mehr Inspirationen sammeln zu können. Was haltet ihr denn von dieser Ankündigung? Findet ihr die Idee eines Fashion-Magazins cool oder ist euch euer Look völlig egal? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Verwandte Spiele

Destiny 2

Plattform: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S Release: 06.09.2017 Abo-Service: Xbox Game PassGenre: MMO-Shooter, ShooterModell: Free-to-play

Destiny 2 ist ein Multiplayer-Online-Loot-Shooter mit MMO-Elementen aus dem Hause Bungie. Er erschien am 6. September 2017 für PlayStation 4 und Xbox One und am...

8 Ø User-wertung
Destiny 2 veröffentlicht das erste Modemagazin, das sogar ich lesen würde (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Sen. Ignacio Ratke

Last Updated:

Views: 5764

Rating: 4.6 / 5 (76 voted)

Reviews: 83% of readers found this page helpful

Author information

Name: Sen. Ignacio Ratke

Birthday: 1999-05-27

Address: Apt. 171 8116 Bailey Via, Roberthaven, GA 58289

Phone: +2585395768220

Job: Lead Liaison

Hobby: Lockpicking, LARPing, Lego building, Lapidary, Macrame, Book restoration, Bodybuilding

Introduction: My name is Sen. Ignacio Ratke, I am a adventurous, zealous, outstanding, agreeable, precious, excited, gifted person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.